0176- 20598717 u.drews@drews-it.de

Artikeldaten aus SAP nach Word


Ausgangssituation:

Alle kaufmännischen Daten liegen auf einem zentralen ERP-System (hier SAP). Der Kunde benötigt ein individuelles Angebotswesen und wünscht sich eine Anbindung an SAP.
Eine direkte Anbindung (z.B. per ODBC) war technisch und aus Kostengründen nicht gewünscht.

Weiterhin sollten Bilder, die auf einem Share-Laufwerk zur Verfügung gestellt wurden, in das Angebot einfließen.

 

 


Lösung:

Die Artikel Daten werden nachts per Batch-Job in eine Excel-Datei ausgeleitet.

In Word wurde ein Formular entwickelt, das auf diese Excel-Datei zugreift und so dem Benutzer die Artikelauswahl und Eingabe der Menge ermöglicht.
Bei Übernahme eines Artikels wurden die Artikelbeschreibung, Maße Einzelpreis und das Bild des Artikels aus der Excel-Datei in das Word Dokument eingefügt.

LOB - Leistungsorientierte Bezahlung

Ausgangssituation
Nach Einführung einer neuen Personalmanagement-Software mit Lohnabrechnung benötigt der Kunde aber auch eine LOB für den Produktionsbereich. Diese Funktion hat der Anbieter nicht im Portfolio.

Lösung
Programmierung einer netzwerkfähigen Lösung mit direkter Anbindung an die Personalwirtschaft-SQL-Datenbank unter Zuhilfenahme von Microsoft Access.
Die Personaldaten und Bewegungsdaten (Anwesenheit, Urlaub, Krankheit) wurden aus der Personal-Datenbank direkt eingelesen, im LOB berechnet und das Ergebnis an die Lohnabrechnung zurück gegeben.

Rufen Sie mich einfach an: 0176 20598717

und vereinbaren Sie jetzt ein erstes unverbindliches kostenloses Erstgespräch.